Ablauf des Vorbereitungsdienstes

Der Vorbereitungsdienst kann im September (Schuljahresanfang) oder Februar (Halbjahr) begonnen werden.

Februar bis April vor Beginn des VD

Bewerbung und Zulassung zum Vorbereitungsdienst

April bis Juli vor Beginn des VD

Verteilung der Bewerber auf die Seminarschulen durch das Studienseminar

  • Verteilung auf die Seminarschulen der beruflichen Fachrichtung und des Unterrichtsfaches (i.d.R. unterschiedliche Schulen, ggf. in unterschiedlichen Regierungsbezirken)
  • Berücksichtigung sozialer Kriterien und Wünsche - soweit möglich
  • Information über die Zuteilung durch das Studienseminar
  • Schriftliche Zuteilungsschreiben durch zuständige Regierung (personalführende Stelle)
September

Vereidigung am 1. Schultag und Dienstantritt an der Seminarschule

  • Vorherige Prüfung der Zulassung durch Regierung
  • Vereidigung zum Beamten auf Widerruf (StRef) am Tag des Dienstantritts (1. Schultag)
  • Am selben Tag nach der Vereidigung: Dienstantritt an Seminarschule der beruflichen Fachrichtung
ab September

1. Ausbildungsjahr an der Seminarschule

  • Zwei Prüfungslehrproben (eine im Unterrichtsfach)
  • Einholung des Themas der Hausarbeit
  • Seminarveranstaltungen (Hauptseminar- und Deutsch-Module) vom Studienseminar
  • Fachsitzungen bei den Seminarlehrkräften
  • Unterrichtseinsatz an den Seminarschulen
April / Mai

Online Abfrage der Ortswünsche für das 2. Ausbildungsjahr

Mai bis Juli

Zuteilung an eine Einsatzschule

  • Ausschlaggebend: Bedarf an den Schulen
  • Berücksichtigung sozialer Kriterien und Wünsche - soweit möglich
ab September

2. Ausbildungsjahr an der Einsatzschule

  • Abgabe der Hausarbeit
  • Seminarveranstaltungen (Hauptseminar- und Deutsch-Module) vom Studienseminar
  • Eine Lehrprobe in der beruflichen Fachrichtung - mehrstündig
  • Kolloquium
  • Mündliche Prüfungen - auch an versch. Tagen möglich
Mai

Direktbewerbungsverfahren

  • Initiierung durch das Staatsministerium
  • Ausschreibung von Stellen an staatlichen Schulen
  • Bewerbung auf ausgeschriebene staatliche Stellen auf der Seite des Staatsministeriums bzw. bei Kommunen
Ende Juli

Ende des Vorbereitungsdienstes

  • 2. Staatsexamen
  • Bei Erfüllung der Voraussetzungen und Stellenzusage: Übernahme in den Schuldienst zum neuen Schuljahr
VD = Vorbereitungsdienst
Juli bis September vor Beginn des VD

Bewerbung und Zulassung zum Vorbereitungsdienst

September bis Dezember vor Beginn des VD

Verteilung auf die Seminarschulen durch das Studienseminar

  • Verteilung auf die Seminarschulen der beruflichen Fachrichtung und des Unterrichtsfaches (i.d.R. unterschiedliche Schulen, ggf. in unterschiedlichen Regierungsbezirken)
  • Berücksichtigung sozialer Kriterien und Wünsche - soweit möglich
  • Information über die Zuteilung durch das Studienseminar
  • Schriftliche Zuteilungsschreiben durch zuständige Regierung (personalführende Stelle)
Februar

Vereidigung am 1. Schultag und Dienstantritt an der Seminarschule

  • Vorherige Prüfung der Zulassung durch Regierung
  • Vereidigung zum Beamten auf Widerruf (StRef) am Tag des Dienstantritts (1. Tag des Schulhalbjahres)
  • Am selben Tag nach der Vereidigung: Dienstantritt an Seminarschule der beruflichen Fachrichtung
ab Februar

1. Ausbildungsjahr an der Seminarschule

  • Zwei Prüfungslehrproben (eine im Unterrichtsfach)
  • Einholung des Themas der Hausarbeit
  • Seminarveranstaltungen (Hauptseminar- und Deutsch-Module) vom Studienseminar
  • Fachsitzungen bei den Seminarlehrkräften
  • Unterrichtseinsatz an den Seminarschulen
Oktober / November

Online Abfrage der Ortswünsche für das 2. Ausbildungsjahr

November bis Dezember

Zuteilung an eine Einsatzschule

  • Bedarf an den Schulen ausschlaggebend
  • Berücksichtigung sozialer Kriterien und Wünsche - soweit möglich
ab Februar

2. Ausbildungsjahr an der Einsatzschule

  • Abgabe der Hausarbeit
  • Seminarveranstaltungen (Hauptseminar- und Deutsch-Module) durch das Studienseminar
  • Eine Lehrprobe in der beruflichen Fachrichtung - mehrstündig
  • Kolloquium
  • Mündliche Prüfungen - auch an versch. Tagen möglich
November

Direktbewerbungsverfahren

  • Initiierung durch das Staatsministerium
  • Ausschreibung von Stellen an staatlichen Schulen
  • Bewerbung auf ausgeschriebene staatliche Stellen auf der Seite des Staatsministeriums bzw. bei Kommunen
Ende Februar

Ende des Vorbereitungsdienstes

  • 2. Staatsexamen
  • Bei Erfüllung der Voraussetzungen und Stellenzusage: Übernahme in den Schuldienst zum neuen Schuljahr
VD = Vorbereitungsdienst