2. Ausbildungsjahr

Im 2. Ausbildungsabschnitt erfolgt die Ausbildung an der Einsatzschule und im Studienseminar. Die Studienreferendarinnen und Studienreferendare erweitern dort ihre pädagogischen, fachdidaktischen und methodischen Erfahrungen.

 

Ausbildung an Einsatzschulen

Die Tätigkeit der Studienreferendarin/ des Studienreferendars an der Einsatzschule ist durch größere Selbständigkeit gekennzeichnet, weswegen der eigenverantwortliche Unterricht überwiegen soll. Dabei werden sie durch die Betreuungslehrkraft und den Schulleiter betreut und beraten.

 

Betreuungslehrkraft

Im 2. Ausbildungsabschnitt an der Einsatzschule werden die Studienreferendarinnen und Studienreferendare von einer Betreuungslehrkraft mit entsprechender beruflicher Fachrichtung unterstützt.

 

Ausbildung am Studienseminar

Die allgemeine Ausbildung im Vorbereitungsdienst umfasst Bereiche der allgemeinen Pädagogik und Schulpädagogik, der Psychologie, ausgewählte Schwerpunkte aus dem Schulrecht und der Schulkunde sowie Grundfragen der staatsbürgerlichen Bildung.

  • Die Beschreibungen der Modulinhalte finden Sie hier.

 

Prüfungsleistungen

  • Abgabe der Hausarbeit
  • Mehrstündige Lehrprobe aus der beruflichen Fachrichtung aus einem anderen Fachgebiet als die erste Lehrprobe der beruflichen Fachrichtung
  • Mündliche Prüfungen – insgesamt 60 min
  • Kolloquium: 30 min Vorbereitung + 30 min Prüfung